Samstag, 14. November 2009

CozyCon 2009 NL


Im laufe des zeiten tages wurde dann auch Con Fact 72 fertig. Möglicherweise wird es ein zweites geben. Die programmpunkte waren besweilen richtig lustig. Gleich morgens gab es einen workshop zur herstellung von horrorstories, die sich die autoren gegenseitig vortrugen und auch gleich noch einige tipps bekamen, wie man dieses möglichst wirkungsvoll gestaltet. Neben dem durchlaufenden quiz mit filmtiteln, die bildern zuzuordnen waren, erschienen vertreter der örtlichen trekker (clubname: The Flying Dutch) und setzten noch ein quiz drauf. Abends ist auch noch ein quizzzz angesagt.

Für das bankett hätte ich mich erheblich zeitiger anmelden müssen. Aber ich war nicht der einzige: zu fünft enterten wir den Wok, wo man zum einheitspreis von 15€ isst, was reingeht. Bei mir ist das immer nur halb soviel wie bei den anderen. Bewunderung nötigten mir die köche ab, die im akkord schufteten. Denn das bufett war nicht fertig, man suchte sich die rohen sachen aus und trug sie zum tresen. Es war auch gut, kräftig zu essen, denn man musste sehr kräftig sein, um nachher die eisportionen "abzukriegen". Das eis war kalt und fest. Im hotel war es sicher teurer, wie es denn überhaupt nicht möglich gewesen war, sonderkonditionen auszuhandeln. Dafür beinhaltet die paketlösung kaffee und tee in jeder menge den ganzen tag über.

Ein kundiger (bild) verriet einiges über die SMOF (Secret Masters of Fandom), über schon bestimmte sowie geplante WeltCons, darunter 2014, wo wir auf Europa hoffen. Der ort ist noch unklar, aber ziemlich sicher im UK.

Als highlight um mitternacht sollten die besten drei der horrorstorys bei kerzenschein vorgetragen werden. Leider hatte Annemarie die kerzen vergessen. Aber es gibt ja computer; so wurde der film eines brennenden lagerfeuers angeworfen, wenn auch die wirkung bei einem netbook nicht so richtig gruselig ist. Immerhin, es wurden dann sieben der drei besten vorgetragen, und alle waren zufrieden.

Kommentare:

Fred hat gesagt…

Weltcon in Europa? Wäre schön, wenn du dazu noch was näheres schreiben kannst, falls du es noch auf dem Con erfährst

EDM hat gesagt…

Die engländer wollen sich bewerben, so dass es 2014 klappen könnte, wenn die (allmächtigen) amis es zulassen. Amsterdam als austragungsort war auch im gespräch, aber wenn überhaupt, hat Glasgow die nase vorn. Man hat auch über London nachgedacht, aber da ist es wohl zu teuer.